lockere Wolken, 1.-24.4.2016, Galerie Parterre Berlin

Silvia-Lorenz-tumbleworlds_detail1w

Silvia Lorenz, tumbleworlds (Details), 2016

lockere Wolken

Ausstellung mit den KünstlerInnen, AutorInnen und MusikerInnen:
Yvonne Andreini, Jochen Schneider, Susanne Britz, Silvia Lorenz, Stephan Brenn, Reinhold Gottwald, Franziska Peter, Anton Schwarzbach, Dorit Trebeljahr, Katrin Heinau, Caca Savic, Philipp Koch, Patrick WEH Weiland und Futaba Nakayama

Die Ausstellung lockere wolken bringt neun bildende Künstler, drei Autoren und zwei Musiker zusammen und schafft durch vielfältige gegenseitige Interventionen ein Geflecht aufeinander bezogener Reflektionsebenen. Im Mittelpunkt steht dabei das Medium Zeichnung, das die bildenden Künstler in ihrer Arbeitsweise eint, aber nicht an der Wand endet, sondern in der Auseinandersetzung mit den räumlichen Gegebenheiten der Galerie Parterre Berlin diese auch verlässt und installativ in den Raum hinüber wuchert. Die Arbeiten wurden in einem zweiwöchigen Arbeitsprozess vor Ort umgesetzt.

Um diesen Prozess sichtbar zu machen, entstand zur Ausstellung ein „Making-Of-Video“ von der Künstler- und Musikerin Futaba Nakayama, die auch gemeinsam mit Patrick WEH Weiland für lockere wolken einen „Soundtrack“ komponierte, dessen Leitidee der Flug eines Vogels durch Seifenblasen ist. Das Abenteuer des Vogels ist angelegt wie ein Hörtheater, in dem alle beteiligten KünstlerInnen zu Wort kommen.

„In Künstlerworten“ lässt der Autor Phillip Koch ebenfalls die KünstlerInnen zu Wort kommen, deren Statements durchlaufen jedoch seine Cutup-Technik. Die Autorin Caca Savic stellt den künstlerischen Positionen lyrische Assoziationen an die Seite. Katrin Heinau fügt den Künstlerarbeiten Auszüge aus ihrer Erzählung „Ein Traum von Pflanzen“ bei.

Die Ausstellung wurde von Prolog -Heft für Zeichnung und Text initiiert, in Zusammenarbeit mit der Galerie Parterre Berlin organisiert und in die Feierlichkeiten zum 30jährigen Bestehen des Thälmann Parks integriert.

. . .

Vernissage am 1.4., 19.30 Uhr
Begrüßung mit Kathleen Krenzlin (Leiterin der Galerie Parterre) und locker-wolkigen Worten der Künstler- und AutorInnen
live Soundtrack zur Ausstellung mit Patrick WEH Weiland und Futaba Nakayama/ Lichtinstallation „walk on air“ mit Stephan Brenn/ Making-of-Video zur Ausstellung/ Automatic-Poetry-Performance mit Philipp Koch

Foto-Dokumentation Eröffnung lockere wolken

Donnerstag, 14.4., 20 Uhr: lockere wolken – walk on air – Lesung, Musik und Licht
mit Katrin Heinau, Philipp Koch, Caca Savic, Stephan Brenn, Futaba Nakayama und Patrick WEH Weiland

Öffnungszeiten:
2.4.-24.4.2016, Mittwoch bis Sonntag 13 – 21 Uhr/ Donnerstag 10 – 22 Uhr

Ausstellungsort: Galerie Parterre Berlin, Danziger Straße 103, 10405 Berlin Prenzlauer Berg, Telefon: (030) 9 02 95 3821 / -3846
www. galerieparterre.de

Plakat_web

park001.jpg

.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s