Zeichnungen XVI – Welten, Galerie Parterre Berlin, 24.3.-23.5.2021

Zeichnungen XVI – Welten

mit Beiträgen von Jens Becker, John Devlin, Jörg Janzer, Wolfgang Krause / T.H.W. Greifenberg,
Silvia Lorenz, Kata Unger und Paul Waak

in Zusammenarbeit mit dem Berliner Kabinett e.V.
 
Zeichnungen XVI / Welten knüpft an die Reihe »Zeichnungen« des Vereins Berliner Kabinett an, die von 1992 bis 2014 regelmäßig in der Galerie im Turm in Berlin-Friedrichshain zu sehen war. Das Medium Zeichnung, von der Skizze über den Entwurf bis hin zur zeichnerischen Bildarbeit, die Notiz als Vorstufe für Bilder und räumliche Vorhaben, das kryptische Unikat und auch die Arbeitsmethoden geraten hier ins Blickfeld.

Die beteiligten Künstler:innen – Maler:innen, Zeichner:innen, Bildhauer:innen und Autor:innen – wurden eingeladen, mit zeichnerischen und ergänzenden Werkbeiträgen an Zeichnungen XVI / Welten teilzunehmen. In Vorbereitung der Ausstellung sammelten sie Beiträge und Reflexionen zum Thema, die einen Blick auf die jeweiligen Weltbilder und Werkprozesse erlauben. Allen Beteiligten ist das Zeichnen elementare Tätigkeit, nahe am Schriftlichen, an der Beschreibung von Welt innerhalb künstlerischer Prozesse. Der Anteil von Zeichnungen, und Aufzeichnungen an der Gestaltung und Formung des Begriffes »Welt« ist evident und unendlich variabel.

Die zeichnerischen Positionen werden in der Ausstellung um Werke der Künstler:innen erweitert, die ihr eigentliches Arbeitsfeld betreffen Bildteppich, Objekt, Skulptur, Malerei und Aufzeichnung. In der Ausstellung werden zudem Materialsammlungen zu sehen sein, Hinweise, Links und Asservaten, die im Zusammenhang mit Welten stehen, in denen Künstler:innen leben und arbeiten.

Die Ausstellung wurde von dem Zeichner Frank Diersch kuratiert.

Ausstellungsdokumentation: http://www.galerieparterre.de/ausstellungsarchiv.php?id=59&b=9
 

PUBLIKATION
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Texten von Jeannette Brabenetz und Jan-Philipp Fruehsorge, außerdem Biographien zu den Künstler:innen und zahlreichen Abbildungen.
Französische Broschur, 28 x 21 cm, 52 Seiten, 10 Euro

DER KURATOR

Frank Diersch
*1965 in Berlin; 1985 Fachschule für Werbung und Gestaltung Berlin, 1993–1995 Meisterschüler der Akademie der Künste Berlin, 1998 erster Preisträger des Egmont-Schaefer-Preises für Zeichnung, 2018 Brandenburgischer Kunstpreis, seit 2008 Lehraufträge an Hochschulen und Universitäten in Berlin, Hamburg und Wuppertal, lebt und arbeitet in Woltersdorf.
frank-diersch.de

Im Auftrag des Vereins Berliner Kabinett begann Frank Diersch 2019 »eine fast familiäre Konstellation« zeichnender Künstler:innen nach ihren Ergebnissen und Methoden zu befragen. Mit dem aktuellen Projekt knüpft er auch an die Ausstellung »Interne Phänomene« an, die sich 2015 mit dem Thema der Künstlerfamilie befasste und in der Galerie Alte Schule Adlershof zu sehen war.


BETEILIGTE KÜNSTLER:INNEN

Jens Becker
*1964 in Berlin; 1985–1990 künstlerische Arbeit bei Brigitte Fugmann und Robert Rehfeldt; Maler, Zeichner, Objektkünstler. Lebt und arbeitet in Berlin.

John Devlin
*1954 in Halifax, Neuschottland/Kanada; 1979 Beginn eines Studiums der Theologie; Beginn einer Reihe von psychotischen Episoden, Krankenhausaufenthalte; seitdem Zeichner. Lebt und arbeitet in Dartmouth, Neuschottland.
christianberst.com/en/artists/john-devlin

Jörg Janzer
*1939 in Freiburg/Brsg.; Studium der Medizin, 1966 Promotion zum Dr. med.; 1968 bis 1970 ausschließliche künstlerische Tätigkeit; 1970 bis 1976 Weiterbildung zum Arzt für Neurologie und Psychiatrie; seit 1978 ausschliesslich künstlerische Tätigkeit als Zeichner, Autor, Text-Musik-Performer und Aktionskünstler. Lebt und arbeitet in Berlin.
janzerblog.wordpress.com

Wolfgang Krause / T.H.W. Greifenberg
1979 – 84 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden; seit 1985 Projekte, Kunst im Kontext; 8.5. 2020 Umbenennung in T.H.W. Greifenberg. Lebt und arbeitet in Berlin.
wolfgang-krause-projekte.de

Silvia Lorenz
* 1978 in Dresden; Studium der Kunstgeschichte und Literatur an der TU Dresden, im Anschluss der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee; Lebt und arbeitet in Berlin und Dresden.
silvialorenz.com

Kata Unger
*1961 in Berlin; Lebt und arbeitet in Berlin.
kata-unger.com

Paul Waak
*1984 in Dresden; Studium der Illustration an der Universität der Künste Berlin und Malerei am Hunter College New York. Lebt und arbeitet in Berlin.
paulwaak.de


Upcoming exhibition

Drawings XVI – Worlds

with contributions by Jens Becker, John Devlin,
Jörg Janzer, Wolfgang Krause / T.H.W. Greifenberg,
Silvia Lorenz, Kata Unger and Paul Waak
in cooperation with Berliner Kabinett e. V.

Drawings XVI / Worlds continues the series “Drawings” by the Verein Berliner Kabinett, which was regularly on view at the Galerie im Turm in Berlin-Friedrichshain from 1992 to 2014. The medium of drawing from the sketch to the draft to the graphic image work; the note as a preliminary stage for images and spatial projects, the cryptic uniqueness and also the working methods come into focus here.

The participating artists – painters, draftsmen, sculptors and authors – were invited to participate in Drawings XVI / Worlds by contributing drawings and supplementary works. In preparation for the exhibition, they collected contributions and reflected on the theme, which allowed a perception of the respective world views and work processes. Drawing is an elementary activity for all participants; close to the written word and to the description of the world within artistic processes. The sharing of drawings and recordings in shaping and forming the concept of “world” is evident and infinitely variable.

The drawing positions are expanded in the exhibition by works of the artists, which concerns their actual field of work: tapestry, object, sculpture, painting, and recording. The exhibition will also feature collections of materials, references, links, and evidence related to the worlds in which the artists live and work.
The exhibition is curated by the draftsman Frank Diersch.


PUBLICATION
The exhibition is accompanied by a catalog with texts by Jeannette Brabenetz and Jan-Philipp Fruehsorge, as well as biographies of the artists and numerous illustrations.
French paperback, 28 x 21 cm, 52 pages, 10 Euro


THE CURATOR

Frank Diersch
*1965 in Berlin; 1985 Technical School for Advertising and Design Berlin, 1993-1995 Master Student at the Academy of Arts Berlin, 1998 first prize winner of the Egmont Schaefer Award for Drawing, 2018 Brandenburg Art Prize, since 2008 teaching positions at colleges and universities in Berlin, Hamburg and Wuppertal,
lives and works in Woltersdorf.
frank-diersch.de

In 2019, commissioned by the Berliner Kabinett Association, Frank Diersch began to question “an almost familial constellation” of drawing artists about their results and methods. With the current project, he also follows up on the exhibition “Interne Phänomene” (Internal Phenomena), which dealt with the theme of the artist family in 2015 and was on view at Galerie Alte Schule Adlershof.


PARTICIPATING ARTISTS

Jens Becker
*1964 in Berlin; 1985-1990 artistic work with Brigitte Fugmann and
Robert Rehfeldt; painter, draftsman, object artist. Lives and works in Berlin.

John Devlin
*1954 in Halifax, Nova Scotia/Canada; 1979 began studying theology; began a series of psychotic episodes, hospitalizations; since then, draftsman. Lives and works in Dartmouth, Nova Scotia.
christianberst.com/en/artists/john-devlin

Jörg Janzer
*1939 in Freiburg/Brsg.; studied medicine, 1966 doctorate (Dr. med.); 1968 to 1970 exclusively artistic activity; 1970 to 1976 further training as a doctor of neurology and psychiatry; since 1978 exclusively artistic activity as a draftsman, author, text-music performer and action artist. Lives and works in Berlin.
janzerblog.wordpress.com

Wolfgang Krause / T.H.W. Greifenberg
1979 – 84 Studies at the Academy of Fine Arts, Dresden; since 1985 projects, art in context; 8.5. 2020 renamed T.H.W. Greifenberg. Lives and works in Berlin.
wolfgang-krause-projekte.de

Silvia Lorenz
* 1978 in Dresden; studied art history and literature at the TU Dresden, followed by sculpture at the Kunsthochschule Berlin-Weißensee; lives and works in Berlin and Dresden.
silvialorenz.com


Kata Unger
*1961 in Berlin; Lives and works in Berlin.
kata-unger.com

Paul Waak
*1984 in Dresden; studied illustration at the Berlin University of the Arts and painting at Hunter College New York. Lives and works in Berlin.
paulwaak.de
 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s